Print

Silk Care

Silk Care

 

Washing instructions and tips on moth protection

With the right care, your silk products will last for years without losing quality. There are a few important notes to note, since silk as a natural fiber can not be treated as a synthetic fiber.

Please note:

  • Never spray the silk with perfume or deodorant
  • Silk should not be exposed to direct sunlight for long periods
  • Do not remove any stains with water
  • Never wring silk
Silk Care

 

We recommend to wash silk with "hand wash" (in the washbasin or in the washing machine) with max. 40 ° C.

 

tenestar_2a

Notes

  • It is best to use our special silk detergent tenestar.
  • Soak the silk about 3-5 minutes in lukewarm water. 
  • Wash dark silk only briefly in cold hand bath, do not soak!
  • During this time, move the fabric slightly back and forth.
  • Do not ring out!
  • Once the silk is wet, act more cautiously as the silk is more sensitive in the wet condition.
  • After max. 5 minutes hand bath remove the silk and rinse the fabric with cold water, adding a teaspoonful of vinegar to remove any soap residue.
  • Let the fabric drip well.
  • Do not dry in the sun or tumble dryer

Silk care and spot removal (PDF)...


Mottenschutz

Die Motten Tineola biseliela  (auch Kleidermotten genannt) sind reine Materialschädlinge. Die Larven zerfressen mit ihren kräftigen Mundwerkzeugen Wolle, Jute, Felle und andere keratinhaltige tierische Produkte in Textilien und Polstermöbeln, sowie zellulosehaltige Textilfasern pflanzlicher Herkunft.

Natur- und Kunstseide sowie vollsynthetisches Gewebe werden ebenfalls von den Larven durchlöchert, obwohl diese Materialien nicht verdaut werden können. Die Fasern dieser Gewebe benutzen die Larven lediglich zum Bau ihrer Gespinströhre. Neben den reinen Fraßschäden werden die Textilien durch die fest am Stoff haftenden Kokons verunreinigt. 

Motten vertragen eine Reihe von Düften überhaupt nicht, weshalb sich diese als wirksames Hausmittel gegen Motten einsetzen lassen.

Trocknen Sie Steinklee oder Apfelsinenschalen und legen Sie diese in einen dünnen Stoffbeutel. Den Beutel können Sie einfach zu Ihrer Kleidung in den Schrank hängen und fertig ist der Mottenschutz. Alternativ können Sie auch getrocknete Kräuter zur Mottenvertreibung verwenden. Besonders abschreckend wirken Kampfer, Salbei, Thymian und Lavendel auf Motten. Duftsäckchen mit Lavendelblüten, Thymian oder Salbei können Sie auch als vorbeugende Maßnahme in den Schrank hängen.

Auch der natürliche Extrakt des tropischen Neembaums in alkoholischer Lösung wirkt effektiv: Erstens hat er eine abstoßende Wirkung  durch seine Duftstoffe auf die Motten. Zweitens wird die Entwicklung der gefräßigen Larven unterbrochen, so dass diese absterben.

Der Handel hält für den Schutz Ihrer Kleidung gegen Motten eine große Anzahl von Artikeln bereit. Am bekanntesten sind die Zedernholzringe, die man einfach auf den Schrankboden legt oder auf dem Bügel befestigt. Ein einfaches Stück vom Zedernholz erzielt selbstverständlich den gleichen Effekt. Die in diesem Holz vorhandenen ätherischen Öle wirken abschreckend auf die Kleidermotten. Der Duft vom Zedernholz dringt nicht in die Kleidung ein.

Schlupfwespen sind eine natürliche Waffe gegen Kleidermotten. Erhältlich sind die 0,4 mm langen Nützlinge in Form von kleinen Karten, auf die rund 3.000 frische Schlupfwesepeneier  aufgebracht sind. In der Wohnung legen die winzigen Schlupfwespen ihre Eier in die Eier der Motten. Die sich entwickelnde Larve ernährt sich vom Mottenei und anstelle der Kleidermotte schlüpft ein weiterer Mottenjäger. Wenn die Schlupfwesepen keine Motteneier mehr finden, verschwinden sie von selbst und der Haushalt ist von Insekten befreit.

Quellen: Gesundes LebenHelpsterDer Mottenshop

 

Display per page
Sort by
Product no.: tst-250

The best for silk textiles

 

9.80 € / bottle(s) *
1 l = 39.20 €

Available

*
Prices incl. VAT, plus delivery